Natürlich TEAM


Der natürliche TEAM-Parcours

Zunächst erhalten die Teilnehmer dieser Veranstaltung die grundsätzliche Aufgabenstellung. Dabei werden Karte und Kompass vergeben. Ausgestattet mit dem notwendigen Handwerkszeug machen sich die Teilnehmer auf den beschwerlichen TEAM-Parcours.

1 - Probleme
Im Rahmen dieser Station gilt es zunächst ein Problem zu erkennen und dann auch zu lösen. Die Aufgabenstellung steht synonym für die täglichen Probleme in der Zusammenarbeit und soll zunächst einen Denkanstoß für den weiteren Parcours liefern.

2 - Jetzt nur nicht verknoten!
Auch bei Station zwei geht es um die gemeinsame Lösung von Problemen. Die TEAM-Mitglieder kommen sich im Rahmen dieser Übung näher. Die Station steht dabei symbolisch für Auflockerung im TEAM bis sich der Knoten löst.

3 - Das TEAM in Balance
Nach den beiden "Problem"-Stationen gilt es wieder in Balance zu kommen. Dabei ist allerdings das gesamte TEAM gefordert. Schließlich kann die Balance des Einzelnen die des TEAMs gefährden. Geistig und körperlich gestärkt geht es dann weiter auf den Parcours.

4 - Gemeinsam vernetzt
Gute Zusammenarbeit lebt vom Vernetzen. Inspiriert von der Natur werden wir gemeinsam "natürliche" Problemlösungsstrategien aufzeigen. Der Weg ist nicht immer das Ziel aber oftmals eine natürliche Hilfe zur Problemlösung.

5 - Riesen TEAMram
Aus natürliche Ressourcen werden Aufgaben vorgegeben, die gemeinsam im TEAM gelöst werden müssen. Individuelle Lösungen müssen gesammelt und bewertet werden. Doch ist die individuelle Lösung auch immer die beste TEAM-Lösung?

6 - Das TEAM lernt laufen
Der Weg zum Ziel kann sehr beschwerlich sein. Besonders dann, wenn es im TEAM zu Doppelbelastungen kommt. Gemeinsam ist es allerdings zu schaffen.

7 - Wir sind ein TEAM
Im Anschluss an den gemeinsamen Weg schließt sich der Kreis.
- Welches sind die zentralen Erkenntnisse?
- Wie kann TEAM-Arbeit gelingen?
- Wie können wir aus "natürlichen" Quellen Kraft schöpfen?

Kontakt

Nähere Informationen erhalten Sie unter info@train-i.de

Kontakt | Impressum | Haftungshinweis