Extended DISC



Die Extended DISC Typologie basiert auf dem 1921 entwickelten Modell von C. G. Jung,
dem Begründer der analytischen Psychologie. 1928 vollzog sich die Weiterentwicklung durch
W .M. Marston zu der weit verbreiteten Einteilung in 4 Basistypen (DISC).

Den Anspruch des Extended nämlich erweiterten DISC erfüllen wir vor allem in der Vielfalt
unserer Instrumente, welche Sie teils auch ohne Einsatz der Typologie in Ihren Prozessen
unterstützen.

Im Rahmen der Extended DISC Typologie bieten wir Ihnen folgende Instrumente an:

1.
2.
3.
4.
5.
6.

Extended DISC Persönliche Analyse
Extended DISC Arbeitspaaranalyse
Extended DISC Teamanalyse
Extended DISC 360 Analyse und Offene 360 Analyse
Extended DISC Teamausrichtung
Extended DISC Untersuchungsplattform
(z.B. für Betriebsanalyse oder Kundenzufriedenheitsanalyse)

Kontakt


Sie möchten, mehr über Extended DISC erfahren oder Sie haben noch Fragen?.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Kontakt | Impressum | Haftungshinweis